Startseite Impressum Newsletter Übersicht Kontakt Suche AGB
Firma
Unternehmensberatung
business web solutions
Service
Presse
Ausbildung

Deutsch English

Suche


tdb-Foren Startseite


Rekord: 121
(21.12.2008, 10:39 Uhr)




 tdbengine.org - Offizielles Forum
 tdb 7.18 29.07.2015 (11:49 Uhr) H. Götz [tdb gmbh]
neue Funktionen


in der tdbengine.ini kann noch der Eintrag
logcgi_sema=1
stehen.
Wenn angeschaltet, werden im Logfile die verwendeten Semaphoren aufgelistet.


CGISetParam(Variable,Wert)
legt die CGI-Variable neu an, wenn noch nicht vorhanden
überschreibt die bisherige andernfalls

TestQueryString(Variable) : INTEGER
wie CGITestParam, nur halt dem Query-String (= GET-Parameter)

SetQueryString(Variable,Wert)
wie CGISetParam, nur halt dem Query-String (= GET-Parameter)




Zusätzlich gint es einen neuen Schalter



.U8 0|1



Vorgabe ist immer



.U8 0



Mit .U8 1 wird in den UTF8-Modus geschaltet.

Folgende Funktionen sind davon betroffen:



LeftStr

RightStr

POS

Lenght



sowie der Teilstring-Operator [a,n]



Die dann alle mit UTF8-Strings arbeiten!



Was (noch) nicht geht ist



read(textfile,n_zeichen), hier werden immer noch n_zeichen Bytes gelesen.

Aber du kannst die Funktion für UTF8 nachbauen:



PROCEDURE ReadNChars(t, max : INTEGER) : STRING

VAR res : STRING

WHILE NOT EOT(t) AND length(res)
RETURN res

ENDPROC



LENGTH liefert die Anzahl der kompletten (Multibyte-)Zeichen.
 Re: tdb 7.18 15.06.2016 (11:21 Uhr) HoHeSi
 Frage, anders gestellt 23.06.2016 (08:49 Uhr) HoHeSi
 Re: Frage, anders gestellt 23.06.2016 (09:49 Uhr) H. Götz [tdb gmbh]
0 User im Forum. Kostenloses Forumhosting von plaudern.de / tdb Software Service GmbH. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum
Klickpfad zu dieser Seite: www.tdb.de - Service - Diskussionsforum
Powered by eforia
tdb Software Service GmbH - Bahnhofstr. 20 - 91126 Schwabach
Tel: 09122 9310-3 - Fax: 09122 9310-59 - eMail:
tdb@tdb.de